Moin Moin !

Den heutigen Tag kann man ohne Umschweife den Techniktag nennen.

Für meine große Reise habe ich mir heute eine Festplatte zugelegt, um die erschreckend große Anzahl an Filmen mit an Bord nehmen zu können.

Wenn ich „mit an Bord“ sage, meine ich mit an Bord eines des schönsten Kreuzfahrtschiffe, das auf den Weltmeeren so umher schippert – AIDAblu. Ich, ein 19 jähriges Mädchen aus der wundervollen Hafenstadt Hamburg, gehe das erste Mal in meinem Leben alleine von Zuhause weg und entdecke neue Ecken der Welt auf einem Schiff. OH MAN. Aber ich bin nicht nur zum Vergnügen an Bord, ich werde ein neues Crewmitglied im Kids- und Teensclub sein und damit meine beiden Leidenschaften miteinander verbinden – Kinder und Reisen. Und das mal eben so zwischen Abitur und Studium. Man hat ja sonst nichts zutun.

Über meine Aufgaben an Bord werde ich später noch erzählen. Jetzt komme ich erst einmal zum Techniktag zurück.

Knapp einen Monat vor meiner Abreise habe ich sämtliche elektronische Geräte aufgerüstet, Filme gekauft, Musik ausgesucht, Hörbücher imporiert, runtergeladen, formatiert, synchronisiert… Das Ergebnis lässt sich sehen! Ein Beispiel; sollte das Schiff mal auf Grund laufen, ohne Passagiere an Bord und ohne Aussicht auf zeitnahe Rettung, hätte ich genug Filme dabei um ca. 150 Stunden des Wartens totzuschlagen. Man weiß ja nie.

Ich freue mich noch mehr von mir und meiner Reise zu erzählen, doch für heute sage ich nur noch:

                      In Hamburg sagt man Tschüss!